Abbruch Betonrampe - Beton sprengen im Gebäude

Kategorie

Beton

Branche

Abbruch
Bohren und Sägen

Land

Schweiz

Stadt

Buchs

Projektbeschreibung

In Buchs, im Schweizer Kanton St. Gallen musste eine Betonrampe bei laufendem Betrieb in einem Gebäude entfernt werden. Es gab keinen Zugang für grössere Abbruchgeräte und auch der Lärm und die Vibrationen sollten vermieden werden. Das Bohr und Sägeunternehmen nahm direkt mit der KUBATEC BMT AG, dem Hersteller von Betonamit Kontakt auf und besprach die Vorgehensweise. Da der Quellsprengstoff nur ca. 10km entfernt von der Baustelle Produziert wird war das Material sehr schnell vor Ort. Auch die Kernbohrungen wurden recht schnell erstellt und die Löcher verfüllt. Bereits am nächsten Tag konnten die gesprengten Betonelemente entsorgt werden.

Bohrinformation

Für den Abbruch dieser Betonrampe hat man sich für einen Bohrlochdurchmesser von 40mm entschieden. Da die Bohrlochabstände bekanntlich ja maximal dem 10-Fachen des Bohrlochdurchmessers entsprechen sollten, wurde ein Bohrraster von 40cm gewählt.

Verbrauch

Der Verbrauch liegt bei rund 10kg pro Kubikmeter Beton. Es handelte sich hier um insgesamt 10 Kubikmeter Beton und somit lag der Verbrauch bei etwa 100kg Betonamit.

Zeit / Kosten

Für das gesamte Abbruchprojekt wurden 3-4 Tage mit 2 Arbeitskräften benötigt. Die Materialkosten lagen bei ca. 800.- CHF/EUR.

Kundenrezension

Wir sind begeistert von der Einfachheit des Produktes. Die Alternative wäre stundenlanges Stemmen gewesen, was wir uns so ersparen konnten. Das Produkt wurde schnell geliefert und hat einwandfrei funktioniert. Immer wieder gerne.

In Liechtenstein produziert.
Weltweit erhältlich.

Mehr erfahren